DSDS 2010

Apr 22nd, 2010 | By | Category: Unfassbar

Ach ja, schade aber auch, Spastizeit vorbei, ab jetzt muss ich wieder mit meinem Luftgewehr Rotkehlchen vom Zaun knattern, wie blöd. Die gefühlte vierundachtzigmillionste Staffel des Supertrottelcastings ist zu Ende und gewonnen hat mal wieder irgendeine Luftpumpe, von der man in spätestens sechs Monaten nichts mehr hören wird. Dafür war’s aber die allerallerallerspannendste Staffel, die jemals in den Äther geblasen worden ist, jedenfalls laut RTL und Bild und den ganzen anderen Fachkompetenzen. Manowar Menowin Fröhlich, seines Zeichens Hackfresse und Knacki gegen Mehrzad Marashi, Schmierwurst und Schläferzelle aus dem Iran, Junge, Junge!

Dieser Menowin sieht beim Singen immer so aus als ob er gerade kacken würde und jemandem, der aus einem Land stammt, in dem man wegen dem Mitführen eines GPS-Gerätes als Spion in den Knast kommt, kann man noch viel weniger trauen. Ach so, darum ging’s gar nicht, stimmt, es ging ja um ihr einzigartiges Gesangstalent, hmmm, tja, nix vorhanden, dumm gelaufen. Zum Glück kommt aber bald die nächste Staffel, und in der, Alter Schwede, da geht’s dann richtig zur Sache. Vielleicht knallen sich endlich mal welche gegenseitig auf der Bühne ab oder muss ich das etwa übernehmen, ich denke mal drüber nach…

Leave Comment


× acht = 16

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.